Wachstum

Level 5 – Kunden-Verbindung und Wachstum (Professional)

Sie lernen es, lukrative Cross- und Up-Selling Potenziale voll auszuschöpfen und wissen, wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Sie entwickeln sich zum Sparringspartner auf Augenhöhe für Ihre Schlüssel-Kunden. Sie lernen die Schlüssel-Elemente eines erfolgreichen (Key) Account-Managements kennen und wissen, worauf es in einer starken Kunden-Verbindung ankommt. Teamkollegen verstehen Sie als wichtigen Teil einer starken Kunden-Beziehung bzw. -Verbindung und schätzen die Vorteile einer gewinnbringenden Zusammenarbeit mit Nicht-Verkäufern. Sie erhalten mehr Empfehlungen von Ihren Kunden. Und sind in der Lage, Ihre Kunden positiv zu überraschen. Damit steigern Sie die Kundenzufriedenheit messbar. Sie sind in der Lage, Business-Chancen im Markt frühzeitig zu erkennen und diese gewinnbringend für sich zu nutzen.

Level 6 – Der Praxis-Tag (Kundenheld/-In)

Sie erhalten die Chance, von den Erfahrungen anderer erfolgreicher Menschen zu profitieren. Sie werden die für Sie wichtigen Themen noch einmal wiederholen und trainieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihr erworbenes Wissen in Rollenspielen in die Praxis umzusetzen. Sie werden eine schriftliche und eine praktische Wissens-Überprüfung absolvieren. So stellen Sie sich bestmöglich für Ihre Berufung, für Ihren Business-Alltag auf.

Level 1 – Selbstmanagement (Basic)

Sie können sich durch einen Persönlichkeits- oder Teamrollen- etc. Test vielleicht noch etwas besser einschätzen. Sie erfahren, wie Sie andere Trainings-Kollegen einschätzen und bekommen positives Feedback. Sie lernen verschiedene Methoden kennen, um sich in nahezu jeder Situation in einen positiven Zustand zu bringen. Sie können Ihren Tagesablauf strukturiert planen und sich selber besser organisieren, indem Sie die richtigen Prioritäten setzen. Sie sind trotz des Tagesgeschäftes in der Lage, maximal 2 Fokus-Ziele zu setzen. Und verstehen, welche Meilensteine die größte Hebelwirkung haben, um diese Ziele auch wirklich zu erreichen.

Level 2 – Interesse schaffen (Start)

Sie sind in der Lage, sich selbst vom Start weg so zu positionieren, dass kein potenzieller Käufer an Ihnen vorbeikommt. Sie lernen, wie Sie Aufmerksamkeit erregen und ein Problembewusstsein bei Ihren potenziellen Kunden schaffen, bzw. Wünsche und Sehnsüchte generieren. Sie verstehen, wie Sie Interesse für Ihr Produkt, für Ihre Dienstleistung schaffen. Sie wissen sehr genau, wer Ihre Wunschkunden sind und welche Probleme Ihre Kunden gelöst haben möchten. Sie verstehen die Positionierung als Grundlage für Ihre Marketing- und Akquise Strategie. Sie kennen die Voraussetzungen dafür, dass Werbe- oder Akquise-Materialien nicht im Papierkorb landen. Sie lernen Wege kennen, um sich einen Expertenstatus aufzubauen und können damit das Sog-Prinzip voll ausschöpfen.

Level 2 – Interesse qualifizieren (Start)

Sie kennen die drei goldenen Regeln für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss. Sie wissen, dass sich ein Geschäftsabschluss am Anfang entscheidet. Und wissen, worauf es hier besonders ankommt. Sie werden ein Kundenversteher und damit ein Meister der Kundenergründung. Sie lernen die vier Gründe für einen Nicht-Kauf kennen. Sie werden in Zukunft nicht nur mehr Termine vereinbaren, sondern auch bessere, wirklich qualifizierte Termine. Sie erfahren, welche Schlüssel-Kriterien ein erfolgreiches und verkaufsstarkes Event wie z.B. eine Messe wirklich beeinflussen.

Level 3 – Präsentieren (Advanced)

Sie können die entscheidenden Fragen zu Beginn eines Gespräches stellen. Sie sind in der Lage, dem potenziellen Kunden die Spielregeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit klar zu kommunizieren. Sie lernen die Struktur einer guten Präsentation, eines guten Vortrages kennen und wissen, wie Sie die Methoden des Storytellings wirkungsvoll einsetzen. Sie sind in der Lage online, persönlich vor Ort oder per Telefon erfolgreich zu präsentieren und kennen die entsprechenden Tools. Sie kennen die Vorteile des Elevator Pitches und haben gelernt, wie Sie diese Struktur für sich und Ihre Kunden nutzen. Sie können auch mittels Match Pitch noch gezielter auf den Punkt kommen. Sie sind in der Lage, Ihrem Kunden seine Wunschlösung zu präsentieren und können ihm dies auch beweisen.

Level 4 – Kunden gewinnen (Performance)

Sie durchschauen die Mythen rund um das „Closing“. Sie können die Erwartungshaltung Ihrer potenziellen Kunden gezielt entwickeln und damit steuern. Sie kennen und beherrschen jeden Wissens-Baustein innerhalb der Buyer’s Journey. Sie werden ein Meister darin, den Menschen hinter dem Kunden zu entdecken. Sie können einen Vorwand von einem Einwand unterscheiden. Und sind in der Lage, Einwände zu erkennen, zu behandeln und zu vermeiden. Sie lernen verschiedenste Methoden und Techniken kennen, damit Sie Ihre Sales-Skills veredeln können. Sie wissen, worauf es beim Follow-up wirklich ankommt. Und sind in der Lage, kritische Fragen und schwierige Situationen gelassen und kompetent zu meisten. Sie erhöhen Ihre Abschlussquote in der Neukundenakquise mit System. Gleichzeitig wissen Sie, wie wichtig eine saubere Übergabe des Neukunden und ein reibungsloses Onboarding sind.

Sie lernen es, lukrative Cross- und Up-Selling Potenziale voll auszuschöpfen und wissen, wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Sie entwickeln sich zum Sparringspartner auf Augenhöhe für Ihre Schlüssel-Kunden. Sie lernen die Schlüssel-Elemente eines erfolgreichen (Key) Account-Managements kennen und wissen, worauf es in einer starken Kunden-Verbindung ankommt. Teamkollegen verstehen Sie als wichtigen Teil einer starken Kunden-Beziehung bzw. -Verbindung und schätzen die Vorteile einer gewinnbringenden Zusammenarbeit mit Nicht-Verkäufern. Sie erhalten mehr Empfehlungen von Ihren Kunden. Und sind in der Lage, Ihre Kunden positiv zu überraschen. Damit steigern Sie die Kundenzufriedenheit messbar. Sie sind in der Lage, Business-Chancen im Markt frühzeitig zu erkennen und diese gewinnbringend für sich zu nutzen.

WACHSTUM

Sie erhalten die Chance, von den Erfahrungen anderer erfolgreicher Menschen zu profitieren. Sie werden die für Sie wichtigen Themen noch einmal wiederholen und trainieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihr erworbenes Wissen in Rollenspielen in die Praxis umzusetzen. Sie werden eine schriftliche und eine praktische Wissens-Überprüfung absolvieren. So stellen Sie sich bestmöglich für Ihre Berufung, für Ihren Business-Alltag auf.

KUNDENHELD-PROGRAMM

Sie können sich durch einen Persönlichkeits- oder Teamrollen- etc. Test vielleicht noch etwas besser einschätzen. Sie erfahren, wie Sie andere Trainings-Kollegen einschätzen und bekommen positives Feedback. Sie lernen verschiedene Methoden kennen, um sich in nahezu jeder Situation in einen positiven Zustand zu bringen. Sie können Ihren Tagesablauf strukturiert planen und sich selber besser organisieren, indem Sie die richtigen Prioritäten setzen. Sie sind trotz des Tagesgeschäftes in der Lage, maximal 2 Fokus-Ziele zu setzen. Und verstehen, welche Meilensteine die größte Hebelwirkung haben, um diese Ziele auch wirklich zu erreichen.

SELBSTMANAGEMENT

Sie sind in der Lage, sich selbst vom Start weg so zu positionieren, dass kein potenzieller Käufer an Ihnen vorbeikommt. Sie lernen, wie Sie Aufmerksamkeit erregen und ein Problembewusstsein bei Ihren potenziellen Kunden schaffen, bzw. Wünsche und Sehnsüchte generieren. Sie verstehen, wie Sie Interesse für Ihr Produkt, für Ihre Dienstleistung schaffen. Sie wissen sehr genau, wer Ihre Wunschkunden sind und welche Probleme Ihre Kunden gelöst haben möchten. Sie verstehen die Positionierung als Grundlage für Ihre Marketing- und Akquise Strategie. Sie kennen die Voraussetzungen dafür, dass Werbe- oder Akquise-Materialien nicht im Papierkorb landen. Sie lernen Wege kennen, um sich einen Expertenstatus aufzubauen und können damit das Sog-Prinzip voll ausschöpfen.

 

NEUKUNDENGEWINNUNG

Sie kennen die drei goldenen Regeln für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss. Sie wissen, dass sich ein Geschäftsabschluss am Anfang entscheidet. Und wissen, worauf es hier besonders ankommt. Sie werden ein Kundenversteher und damit ein Meister der Kundenergründung. Sie lernen die vier Gründe für einen Nicht-Kauf kennen. Sie werden in Zukunft nicht nur mehr Termine vereinbaren, sondern auch bessere, wirklich qualifizierte Termine. Sie erfahren, welche Schlüssel-Kriterien ein erfolgreiches und verkaufsstarkes Event wie z.B. eine Messe wirklich beeinflussen.

NEUKUNDENGEWINNUNG

Sie können die entscheidenden Fragen zu Beginn eines Gespräches stellen. Sie sind in der Lage, dem potenziellen Kunden die Spielregeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit klar zu kommunizieren. Sie lernen die Struktur einer guten Präsentation, eines guten Vortrages kennen und wissen, wie Sie die Methoden des Storytellings wirkungsvoll einsetzen. Sie sind in der Lage online, persönlich vor Ort oder per Telefon erfolgreich zu präsentieren und kennen die entsprechenden Tools. Sie kennen die Vorteile des Elevator Pitches und haben gelernt, wie Sie diese Struktur für sich und Ihre Kunden nutzen. Sie können auch mittels Match Pitch noch gezielter auf den Punkt kommen. Sie sind in der Lage, Ihrem Kunden seine Wunschlösung zu präsentieren und können ihm dies auch beweisen.

NEUKUNDENGEWINNUNG

Sie durchschauen die Mythen rund um das „Closing“. Sie können die Erwartungshaltung Ihrer potenziellen Kunden gezielt entwickeln und damit steuern. Sie kennen und beherrschen jeden Wissens-Baustein innerhalb der Buyer’s Journey. Sie werden ein Meister darin, den Menschen hinter dem Kunden zu entdecken. Sie können einen Vorwand von einem Einwand unterscheiden. Und sind in der Lage, Einwände zu erkennen, zu behandeln und zu vermeiden. Sie lernen verschiedenste Methoden und Techniken kennen, damit Sie Ihre Sales-Skills veredeln können. Sie wissen, worauf es beim Follow-up wirklich ankommt. Und sind in der Lage, kritische Fragen und schwierige Situationen gelassen und kompetent zu meisten. Sie erhöhen Ihre Abschlussquote in der Neukundenakquise mit System. Gleichzeitig wissen Sie, wie wichtig eine saubere Übergabe des Neukunden und ein reibungsloses Onboarding sind.

NEUKUNDENGEWINNUNG

Die Kundenheld-Reise